anncover

ask.   purpurlimonade und schaulust

twitter.com/annacover:

    hegel und mein schreibtisch

    „Hegel hat das Zeug zu einem der größten Humoristen unter den Philosophen gehabt… Er hat einen solchen Humor gehabt, daß er sich so etwas wie Ordnung z.B. gar nicht hat denken können ohne Unordnung. Er war sich klar, daß sich unmittelbar in der Nähe der größten Ordnung die größte Unordnung aufhält, er ist soweit gegangen, daß er sogar gesagt hat: an ein und demselben Platz!“

    (b.brecht) 

    — Vor 2 Jahren mit 2 Anmerkungen

    böhmischer prater.

    — Vor 2 Jahren

    #prater wien 
    lila.bremen

    lila.bremen

    — Vor 2 Jahren

    friends.

    friends.

    — Vor 2 Jahren

    "und du solltest wissen, dass es nicht genügt, junggeselle zu sein, kinderlos, schwul oder gruppenmitglied, um ödipus zu entkommen…"
    g.deleuze:unterhandlungen:brief_an_einen_strengen_kritiker
    — Vor 2 Jahren mit 4 Anmerkungen

    Schmul kommt zum Rabbi: “Rabbi”, klagt er “Es ist furchtbar. Kommst
    Du zu einem armen Menschen, er ist freundlich zu Dir, er hilft wo er
    kann. Gehst Du zu einem Reichen, er sieht Dich nicht ein mal an. Was
    ist das nur mit dem Geld, dass es den Menschen so hart macht?”
    "Mein Sohn", sprach der Rabbi, "Lass es mich Dir erklären. Gehe hier
    ans Fenster und sag mir was Du siehst.”
    "Ich sehe eine Frau mit Ihrem Kind. Ich sehe einen Wagen, er fährt
    zum Markt.”
    "Nun schau in diesen Spiegel. Was siehst Du nun?"
    "Natürlich mich selber."
    "Siehst Du? Das Fenster ist aus Glas und der Spiegel ist aus Glas.
    Kaum tust Du etwas Silber dahinter, siehst Du - nebbich - nur noch
    Dich selber.”

    (Quelle: zeit.de)

    — Vor 2 Jahren

    die fives.



photo by barbara brandstätter

    die fives.

    photo by barbara brandstätter

    — Vor 2 Jahren

    word. or not, may-be.
corrumpo:

Jeff Hamada.

    word. or not, may-be.

    corrumpo:

    Jeff Hamada.

    — Vor 2 Jahren mit 8 Anmerkungen